Tutorial "Available Light 2"

Auch in meinem zweiten Tutorial geht es um Modelfotografie outdoor ohne Blitz oder Reflektor. Es ist die puristischste Art zu fotografieren, erfordert aber Erfahrung. Das schreckt manche ab, und sie bleiben lieber beim bequemen Arbeiten mit dem Blitz. Das verleiht den Bildern dann einen relativ austauschbaren Look, denn die spezielle Atmosphäre des Ortes und der Lichtsituation wird durch das Blitzlicht auf dem Gesicht teilweise oder ganz entfernt, je nach Blitzeinstellung. Wer das vermeiden möchte, und den Bildern den Zauber des Locationlichts mitgeben will, dem möchte ich mit diesem Tutorial Lust machen, diese faszinierende Art des Fotografierens auszuprobieren. Denn es ist gar nicht so schwer, wenn man ein paar Tricks kennt und beachtet.

In meinem aktuellen Beispiel war ich mit Josephine in den Alpen unterwegs für ein Sedcardshooting. Wir hatten viele Bilder in der schönen tiefstehenden Nachmittagssonne gemacht, und wollten jetzt kurz vor Sonnenuntergang noch einige romantisch-sinnliche Bilder in einem weißen Spitzenkleid machen. Dazu suchten wir uns eine kleine Fichtenschonung am Ende des Hochtals aus, die zu diesem Zeitpunkt schon im Schatten lag.


Das Bild rechts entstand sozusagen beim "Einleuchten", was bei mir bedeutet, dass ich einige Testbilder mache in verschiedenen Winkeln, um das Licht der Location auf dem Modell "kennenzulernen". Man sieht oben, auf ihrem Scheitel, den Schimmer des Lichts, das von oben durch die Bäume dringt. Dieses Licht wäre viel zu schwach, und außerdem vom Winkel her ungünstig, um schöne Portraits damit zu machen. An ihrer schattigen Gesichtshälfte sieht man das deutlich: es ist definitiv zuwenig Licht in der direkten Umgebung. Woher aber kommt dieses klare, weiche Licht von rechts? Doch von einer künstlichen Quelle? Nein, natürlich nicht!

Josephine 1
 

Des Rätsels Lösung: Der gegenüber liegende Berghang wird von der Abendsonne voll beschienen und schickt sein Licht wie ein riesiger Reflektor weich und satt zu uns herüber. jetzt muß ich nur noch Josephine in den gewünschten Winkel zu diesem Licht drehen, und kann intensive, charaktervolle Portraits machen.

Josephine 2
Josephine 3

Danke an Josephine für das tolle Shooting! Die kompletten Sets sind unter dem Namen "Indian Summer" auf girls-mag.de erhältlich.